Serverless

superluminar bietet am 01.06.2018 im betahaus Hamburg einen ganztägigen Advanced Serverless Workshop an.

Dieser Workshop richtet sich an Entwickler*innen und Operator*innen, die erste Erfahrungen mit AWS Lambda gesammelt haben, sich jetzt aber fragen, was es beim Betrieb zu berücksichtigen gilt. Der Workshop ist auf sechs Personen begrenzt und wird von zwei superluminar Mitarbeitern mit großem Serverless-Erfahrungsschatz durchgeführt.

Auch ein serverloses System ist im Kern ein verteiltes System und muss daher bestimmten Anforderungen genügen. Zudem kann man nicht einfach per SSH auf die Maschine oder per kubectl exec den Container begutachten. Damit werden Monitoring, Metriken sowie Logaggregation neben der fachlichen Logik umso wichtiger, um den Nutzern Mehrwert zu bieten. Es bedarf ein wenig Übung so wie Vorausplanung, diese beim Systementwurf zu berücksichtigen.

Ablauf (Details können sich noch ändern):

Block 1 (09:00 - 10:00): Einführung in AWS und Serverless Operations sowie grundlegende Bausteine
Block 2 (10:15 - 12:45): Setup und Entwicklung einer serverless Web-App (Backend und Datenbank-Anbindung)
—Mittagspause—
Block 3 (13:45 - 15:15): Sammeln von benutzerdefinierten Business Metriken mittels CloudWatch
Block 4 (15:30 - 17:00): Distributed Tracing durch die gesamte Applikation mittels AWS X-Ray

Ein AWS-Account wird für den Workshop von superluminar gestellt und die Teilnehmer*innen erhalten Workshop-Unterlagen, Projekt-Export sowie eine Teilnahmebestätigung.

Der Preis für den Workshop beträgt für jede*n Teilnehmer*in 690€ Netto. Essen (Teilchen, Mittagessen und Obst) sowie Heiß- und Kaltgetränke sind im Angebot enthalten.

Anmeldungen zum Workshop per E-Mail bitte an workshops@superluminar.io.

Fragen zum Workshop beantworten die Workshop-Geber ebenfalls unter: workshops@superluminar.io.


Die superluminar GmbH ist Standard Consulting Partner von AWS.

Es gelten die Veranstaltungs-AGB der superluminar GmbH.